Mit dem Meer leben

Karsten Reise erzählt das Watt, Dünen und Deiche

Konzeption und Regie: Klaus Sander
Erzähler: Karsten Reise
Aufnahmen: Klaus Sander
Schnitt und Mastering: Michael Schlappa
Produktion: supposé 2021

Box mit 3 Audio-CDs, 208 Minuten
und Booklet, 28 Seiten
ISBN 978-3-86385-205-4
Euro 32,00

Download (mp3, 320 kBit/s), 208 Minuten
ISBN 978-3-86385-146-0
Euro 22,95

Beschreibung

Das Wattenmeer zwischen Deich und Dünen bleibt sich niemals gleich. Alte Weisheiten trägt die Ebbe fort und mit jeder Flut strömt neues Leben in diese Wechselwelt aus Wasser, Sand und Schlick. Karsten Reise erforscht die Nordseeküste seit nunmehr 50 Jahren. Er kennt jede Wattwurmhöhle und Muschelbank zwischen den nordfriesischen Inseln, die Sandkörner und Strömungen, weiß vom unaufhaltsamen Steigen des Meeres bei aufgeheiztem Klima. Deiche erhöhen allein reicht da nicht mehr aus. Ändert sich das Meer, sollten auch wir uns ändern und amphibischer werden in unserer Lebensweise. Hier eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten für die gesamte Küstenregion. Unglaublich viel hat das Wattenmeer schon verkraftet, abgeschüttelt oder im Fall von Exoten aus Übersee einfach integriert. Auch wenn es flach und grau anmutet, so überrascht es doch in seiner Vielschichtigkeit. Diese zu durchdringen erfüllt mit Staunen. Von natürlicher Harmonie ist hier wenig zu spüren, jeder weit gereiste Küstenvogel macht da ebenso wie die Herzmuschel oder der Wattwurm sein eigenes Ding, was dann durch das ganze Ökosystem schwingt. All das ist so einmalig, dass es nach vielem Hin und Her zum Weltnaturerbe erklärt wurde. Karsten Reise trug dazu bei. In Mit dem Meer leben lässt er uns teilhaben an seinem gelebten Wissensschatz und seiner ansteckenden Begeisterung für das Watt, Dünen und Deiche.

Inhalt

CD1
01 Was ist Watt?
02 Entstehung und Ausbreitung des Wattenmeers
03 Watt weltweit
04 Vielschichtiger Wattboden
05 Der Wattwurm
06 Vaterschaft durch Ebbe und Flut
07 In der Wattwurmhöhle
08 Untermieter des Wattwurms
09 Das Wattwurm-Experiment
10 Die Herzmuschel
11 Parasiten
12 Glücksspiel
13 Wattrauschen

CD2
01 Die Miesmuschel und der blasenlose Blasentang
02 Austern
03 Pazifische Austern
04 Auschelbänke
05 Japanischer Beerentang
06 Blinde Passagiere
07 Kieselalgen
08 Ein Leichentuch aus Grünalgen
09 Seegras
10 Unordnung im Watt
11 Schleim
12 Priele
13 Nachts im Watt
14 Meeresleuchten

CD3
01 Sandinseln
02 Landschaft in Bewegung: Nordfriesische Inseln
03 Dünenbildung
04 Festgesetzte Dünen
05 Dünenvegetation
06 Siedlungsspuren
07 Eindeichen
08 Arbeit und Erholung an der Küste
09 Das ewige Meer?
10 Meeresspiegelanstieg
11 Landgewinnung
12 Naturschutz im Wattenmeer
13 Zukunft des Marschlandes
14 Die Küste neu denken

Hörprobe

CD1 Track 13 Wattrauschen

 

Pressestimmen

"Nicht in einem Buch, sondern auf drei CDs erzählt der Mann, der maßgeblich an der Ernennung des Wattenmeeres als Unesco-Weltnaturerbe beteiligt war."
Sylter Rundschau, 16. Januar 2021

"Klaus Sander, Leiter des vielfach preisgekrönten Verlags supposé und übrigens auf der Insel Föhr beheimatet, hat wieder einmal einen mitreißenden Wissensvermittler aufgetan: Hier erzählt ein Meereskundler von seinen Zentimeter zarten Forschungsobjekten mit geradezu lyrischer Expressivität. Berührt lauscht man, wie Wattwurm-Spaghetti-Häufchen entstehen oder hitchhikende Krebse sich mittels Schleimröhrchen an Schiffe kleben. An Karsten Reises freiem Erzählfluss entlang watet man jenseits von Flora und Fauna noch viel tiefer hinein in Küstengeschichte, Forscheralltag und Zukunftsszenarien. Man erfährt, warum Dünen für uns von unschätzbarem Wert sind, staunt über die biologische Globalisierung auf den Weltmeeren und darüber, wie beweglich und integrationsfähig sich das Wattenmeer zeigt."
Kirsten Böttcher, B5 aktuell, 12. Februar 2020 und Bayern 2 Diwan, 14. Februar 2020

"Tatsächlich ist dieses Hörbuch allein aufgrund der Art wie Karsten Reise erzählt so fesselnd. Nur weil er tatsächlich alles zu wissen scheint, kann er so leichthändig über das Watt und seine Bewohner sprechen, über Muscheln und Austern und über den Küstenschutz, über die Jahrhunderte hinweg. Wie der Wattwurm isst und was genau, das alles erzählt uns Karsten Reise so, als wäre es ein neuer Kriminalroman. An dieser Stelle muss noch etwas über die wunderbare Gestaltung gesagt werden: Klaus Sander und sein supposé-Verlag betrachten das Hörbuch nicht als Supplement zu einem gedruckten Buch, das es in diesem Fall ja auch gar nicht gibt, die drei CDs befinden sich in Papphüllen in einer stabilen Box, dazu gibt es ein Booklet, das Bilder von der Nordsee beisteuert, so dass wir uns dorthin träumen können, während wir der sympathischen Stimme lauschen."
Ulrich Sonnenschein, hr2 Hörbuchzeit, 13. Februar 2021

"In Mit dem Meer leben entführt uns der Meereskundler Karsten Reise in die Wunderwelt des Watt, berichtet von Wattwürmern, Austernfischern, Killeralgen, von Schlick, Meeresleuchten, Wattrauschen. Drei Stunden kann man ihm mit dieser Produktion des Labels supposé zuhören, über Wattenmeere auf der ganzen Welt, ihre Bewohner, Besonderheiten, Veränderungen. In jedem Moment hört man seine Liebe und Faszination für diesen Naturraum. Doch nie doziert er, sondern erzählt anschaulich und persönlich von seinen Erlebnissen und Entdeckungen."
Christian Kosfeld, WDR 5 Bücher, 13. Februar 2021

"Mit Karsten Reise durch das Watt zu waten ist ein ebenso kurzweiliges wie lehrreiches Abenteuer. Plötzlich entdeckt man eine scheinbar vertraute, weitläufige, aber wenig differenzierte Küstenlandschaft aus völlig neuer Perspektive. Dabei erzählt er – von Regisseur Klaus Sander geschickt arrangiert – unaufhörlich begeistert und bilderreich von den biologischen, chemischen und maritimen Prozessen, die für die Färbung, Formung und Veränderung der wunderbaren Landschaft ringsumher verantwortlich sind. Wären die Biologiestunden in der Schule doch je so spannend gewesen."
Alexander Kosenina, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15. Februar 2021

"Das Watt könnte keinen besseren Fürsprecher haben. Denn dieser Meeresbiologe ist ein begnadeter Erzähler, einer, dessen Leidenschaft für das Watt sich sofort überträgt. Flugsand, Küstenquetschung, Dieselzugwürmer – wer Mit dem Meer leben hört, will nur noch eins: ins Watt und all das beobachten, was hier so wunderbar plastisch beschrieben wird."
Tobias Wenzel, Deutschlandfunk Kultur Lesart, 15. Februar 2021

"Drei immer aufregender werdende Stunden ohne Pandemie, dafür aber mit erheblichem Kenntnisgewinn. Und am Ende wird man unwillkürlich angesteckt."
Heide Grasnick, Philosophisch-Literarische Gesellschaft Baden-Baden, Bücherliste März 2021

"Mit echter Hingabe und sehr bodenständig berichtet Karsten Reise von seiner Passion in angenehm norddeutschem Tonfall: So eindringlich kann vermutlich niemand sonst über den Wattwurm und dessen Wohltaten für sein Habitat sprechen. Wunderbar!"
hr2-Hörbuchbestenliste, März 2021

"Wie schützenswert das Unesco-Weltkulturerbe Wattenmeer ist und wie sehr es bedroht ist, macht dieses Hörbuch deutlich."
Radio Bremen, 3. März 2021

"Karsten Reise brennt buchstäblich fürs Watt, und diese Wattleidenschaft ist wirklich mehr als ansteckend..."
Gesa Ufer, rbb radio eins, 14. März 2021

"Diese Hörbuchproduktion hat mich vollumfänglich erwischt und in ihren Bann gezogen. Es lässt sich gar nicht genug staunen, wie liebevoll Karsten Reise mit warmen Timbre und norddeutschem Zungenschlag über das Leben im Watt, an den Deichen und mit den Dünen erzählt. Der Meereskundler scheint in unserem Wohnzimmer zu sitzen und uns von seiner Leidenschaft für das Ökosystem Wattenmeer zu berichten. Trotz seiner Expertise bleibt Reise bei seinen vielschichtigen Ausführungen auf Augenhöhe und unterhält die Zuhörenden aufs Erstaunlichste. Das ist für Alt und Jung vergnüglich und entschädigt für manch entgangenen Kurzurlaub an der See."
Elisabeth Evertz, Buchhandlung Scheuermann Duisburg, April 2021

"Reise erzählt so verständlich wie packend, egal ob er nun über den Wattwurm referiert oder die grundsätzliche Frage, wie man Küste neu denken kann. Man spürt seinen Enthusiasmus für die einzigartige Watt-, Dünen- und Deichlandschaft, der sich mit jeder Minute mehr auf den Hörer überträgt."
Florian Welle, Süddeutsche Zeitung, 13. April 2021

"Karsten Reise erzählt das Watt im Plauderton. Das ist seine Art und es ist großartig."
Hendrik Brunckhorst, Nationalpark Nachrichten, Juni 2021

"Karsten Reise kann die Herzmuscheln hören. Auch schön norddeutsch, gefällt mir sehr gut. Das ist doch echt glaubhaft, wenn hier der Wissenschafts-Hemingway über 'Der alte Mann und das Watt' spricht..."
Stefan Maelck, MDR Kultur, 6. Juli 2021

"Ja, und das Schöne daran ist tatsächlich die Kombination aus wissenschaftlicher Expertise und emotionaler Begeisterung."
Tobias Barth, MDR Kultur, 6. Juli 2021

 

Auszeichnungen

Preis der deutschen Schallplattenkritik, Longlist 2/2021
Platz 1 der hr2-Hörbuchbestenliste (März 2021)
Hörbuch der Woche, B5 aktuell (Februar 2021)
Hörbuch der Woche, WDR 5 (Februar 2021)
Bayern 2-Favorit (Februar 2021)

Erzähler


Prof. em. Dr. Karsten Reise, geboren 1946, lehrte Zoologie, Meereskunde und Küstenökologie an den Universitäten Göttingen, Hamburg und Kiel. Am Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung leitete er die Wattenmeerstation Sylt und ist dort auch nach seiner Emeritierung weiterhin tätig. Er war maßgeblich an der Ernennung des Wattenmeeres zum UNESCO-Weltnaturerbe beteiligt.

Nach oben